Versicherung für Studierende und Doktorierende für die Folgen
unfallbedingter Invalidität


Die Universität Basel hat für ihre Studierenden eine Unfallversicherung abgeschlossen. Die Versicherung deckt Unfälle während dem Aufenthalt an der Universität. Die Kosten werden vollumfänglich von der Universität Basel getragen.

» mehr

 

Freiwillige Ergänzungsversicherung "weltweit - rund um die Uhr"

Die Universität Basel bietet den versicherten Studierenden für CHF 47.00 pro Jahr die Möglichkeit, die bestehende Versicherung auf eine zeitlich und örtlich unbegrenzte Deckung zu ergänzen.

» mehr

 

 

Die Versicherung beinhaltet keine Heilungskosten und berechtigt deshalb nicht zum Ausschluss der Unfalldeckung in der obligatorischen Krankenversicherung (KVG). Die neue Versicherungsdeckung ist als Ergänzung zur Grundversicherung gemäss Krankenversicherungsgesetz zu betrachten.