Versicherung für Studierende und Doktorierende für die Folgen
unfallbedingter Invalidität

 

In Zusammenarbeit mit der Rimas Insurance-Broker AG und der «Axa» Versicherung bietet die Universität Basel ihren Studierenden die Möglichkeit, den eingeschränkten Versicherungsschutz auf einen zeitlich und örtlich unbegrenzten Vollschutz auszudehnen. Dieses Angebot steht nur den immatrikulierten Studierenden der Universität Basel zu. Wir empfehlen Ihnen, von diesem äusserst attraktiven Angebot zu profitieren.

"weltweit - rund um die Uhr"
zur Versicherung für Studierende und Doktorierende
für die Folgen unfallbedingter Invalidität

Invaliditätskapital: CHF 300'000.- (*Progression 350 %)

Jahresprämie:

CHF 43.50

*bei einem Invaliditätsgrad von 100 % erhält die versicherte Person 350 % des versicherten Invaliditätskapitals. Es wird somit eine Versicherungssumme von CHF 1,05 Mio. ausbezahlt.

Die Versicherungssumme wird nicht gekürzt, wenn anderweitige, gleichartige Versicherungen bestehen.

Die Versicherung gilt nicht für Krankheiten.

» zur Anmeldung für das Jahr 2019/2020